Bernhard Peter
Kalender und Zeitrechnung:
Die vier Zeitrechnungen Japans

In Japan gibt es vier verschiedene Systeme der Zeitzńhlung:

1. Kanshi:
Das Kanshi-System ist nichts anderes als das von China Řbernommene System der Zńhlung von Jahren in 60er-Zyklen (Jikki-Junishi = 10er + 12er-Zyklus, Kanreki). Es ist eine diskontinuierliche Jahreszńhlung. Wenn ein Zyklus voll ist, wird er abgeschlossen und ein neuer Zyklus wird er÷ffnet. Die Jahresangabe setzt sich also zusammen aus der Nummer des aktuellen 60er-Zyklusses und Nummer des Jahres im derzeit offenen Zyklus. Heute in Japan zur Berechnung wichtiger religi÷ser Festtage in Gebrauch.

2. Kigen, Jimmu-Tenno
Die Kigen-Zńhlung nach Jimmu-Tenno bezieht sich auf den allerersten Kaiser (Tenno) Japans namens Jimmu, genauer auf seinen Regierungsantritt im Jahre 660 v. Chr. Dieser erste Kaiser ist legendńr, wir befinden uns immerhin in der japanischen Jomon-Zeit. Die Umrechnung ist ganz einfach, weil es sich um ein kontinuierliches System handelt: AD = Jimmu-Tenno abzŘglich 660, Jimmu-Tenno = AD plus 660. Jetzt, da ich dies schreibe, ist Mńrz 2005, das wńre also 2665 Jimmu-Tenno-Zeitrechnung oder "Kigen 2665". Nach 1945 AD heute wenig gebrńuchlich.

3. Nengou:
Das Nengou-System der Zeitzńhlung ist wieder ein diskontinuierliches System. Es wird seit 645 AD benutzt und stammt aus China. Die japanische Zeit wird in Perioden eingeteilt, die seit 1868 mit Regierungsantritten von Kaisern oder ansonsten davor mit sonstigen wichtigen Ereignissen korrelieren (ein bi▀chen WillkŘr war schon dabei, konnte auch mitten in der Regierungszeit eines Kaisers sein. Beliebt war auch ein Wechsel, um nach einem schlechten Ereignis das Alte abzuschlie▀en und etwas Neues zu beginnen. Im 1. und 58. Jahr eines 60er-Zyklusses war auch gut wechseln). Wenn eine neue Periode beginnt, fńngt man einfach wieder bei 1 an zu zńhlen. Dabei ist das erste Jahr der Regierung des neuen Kaisers das Jahr 1, nicht Null. Die Angabe "Shouwa 40" ist nicht 1926 + 40 = 1966, sondern 1965!

Der Name der Periode ist meistens ein programmatisches Wort, das der so bezeichneten Periode GlŘck, Wohlstand und Segen bringen soll. Beispiele fŘr solche Regierungsdevisen sind "gro▀e Gerechtigkeit", "leuchtender Friede". Der Wunsch ist hier Programm, und die Periode so zu benennen, sollte Motivation genug sein, da▀ sich der Wunsch auch erfŘllen m÷ge. Ein sch÷nes System! Nur noch komplizierter als das Kanshi-System, weil man sich nicht auf gleichbleibende Lńnge der Perioden verlassen kann, in der Tat ist das v÷llig willkŘrlich. Auch kann man nicht anhand der Nummer der Periode eine Gr÷▀enordnung bekommen und leicht umrechnen, nein, man hat sich den wohlklingenden Namen der Periode aus der nachfolgenden Tabelle herauszusuchen und zu rechnen. Und trotzdem ist das in Japan auch heute noch eine sehr gebrńuchliche Jahresangabe! Im Mńrz 2005 lebten wir wńhrend der Regierungszeit von Kaiser Akihito. Er kam 1989 an die Macht, das ist das neue Jahr 1, und er wńhlte fŘr seine Regierungszeit den Namen "Heisei", ebenfalls 1989 beginnend. Also haben wir im Jahre 2005 AD das 17. Jahr der Heisei-Periode. 2019 begann eine neue ─ra, die "Reiwa"-─ra. Der Name bedeutet "sch÷ne Harmonie". 2019 ist also Reiwa 1, 2020 ist Reiwa 2, 2021 ist Reiwa 3, 2022 ist Reiwa 4.

Umrechnung Nengo in AD:

z. B. 17 Heisei: 1989 - 1 + 17 = 2005 AD

Ein paar Bedeutungen der blumigen Regierungsdevise:

Da ein neuer Kaiser ja nicht pŘnktlich zum Jahresanfang den Thron besteigt, wird im Jahr des Thronwechsels die erste Zeit nach dem Nengo des Vorgńngers benannt, und die zweite Zeit nach dem Wechsel nach dem Nengo des Nachfolgers.

Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode
645 Taika 1046 Eish˘ 1229 Kanki 1492 Mei˘
650 Hakuchi 1053 Tengi 1232 J˘ei 1501 Bunki
686 Hakuh˘ 1058 K˘hei 1233 Tenpuku 1504 Eish˘
701 Shuch˘ 1065 Jiryaku 1234 Benryaku 1521 Daiei
704 Taih˘ 1069 Enkyuu 1235 Katei 1528 Ky˘roku
708 Keiun 1074 J˘h˘ 1238 Ryakunin 1532 Tenmon
715 Wad˘ 1077 Sh˘ryaku 1239 En'˘ 1555 K˘ji
717 Reiki 1081 Eih˘ 1240 Ninji 1558 Eiroku
724 Y˘r˘ 1084 ďtoku 1243 Kangen 1570 Genki
729 Tenpy˘ 1087 Kanji 1247 H˘ji 1573 Tensh˘
749 Tenpy˘-kanp˘ 1094 Kah˘ 1249 Kench˘ 1592 Bunroku
749 Tenpy˘-sh˘h˘ 1096 Eich˘ 1256 K˘gen 1596 Keich˘
757 Tenpy˘-h˘ji 1097 J˘toku 1257 Sh˘ka 1615 Genna
765 Tenpy˘-jingo 1099 K˘wa 1259 Sh˘gen 1624 Kan'ei
767 Jingo-keiun 1104 Ch˘ji 1260 Bun'˘ 1644 Sh˘h˘
770 H˘ki 1106 Kaj˘ 1261 K˘ch˘ 1648 Keian
781 Ten'˘ 1108 Tennin 1264 Bun'ei 1652 J˘˘
782 Enryaku 1110 Ten'ei 1275 Kenji 1655 Meireki
806 Daid˘ 1113 Eikyuu 1278 K˘an 1658 Manji
810 K˘nin 1118 Gen'ei 1288 Sh˘˘ 1661 Kanbun
824 Tench˘ 1120 H˘an 1293 Einin 1673 Enp˘
834 Sh˘wa 1124 Tenji 1299 Sh˘an 1681 Tenna
848 Kaj˘ 1126 Daiji 1302 Kengen 1684 J˘ky˘
851 Ninju 1131 Tensh˘ 1303 Kagen 1688 Genroku
854 Saik˘ 1132 Ch˘sh˘ 1306 Tokuji 1704 H˘ei
857 Tennan 1135 H˘en 1308 Enky˘ 1711 Sh˘toku
859 J˘gan 1141 Eiji 1311 ďch˘ 1716 Ky˘h˘
877 Genkei 1142 K˘ji 1312 Sh˘wa 1736 Genbun
885 Ninna 1144 Ten'y˘ 1317 Bunp˘ 1741 Kanp˘
889 Kanpy˘ 1145 Kyuuan 1319 Gen'˘ 1744 Enky˘
898 Sh˘tai 1151 Ninpei 1321 Genk˘ 1748 Kan'en
901 Engi 1154 Kyuuju 1324 Sh˘chuu 1751 H˘reki
923 Ench˘ 1156 H˘gen 1326 Karyaku 1764 Meiwa
931 Sh˘hei 1159 Heiji 1329 Gentoku 1772 An'ei
938 Tengy˘ 1160 Eiryaku 1331 Genk˘ 1781 Tenmei
947 Tenryaku 1161 ďh˘ 1334 Kenmu 1789 Kansei
957 Tentoku 1163 Ch˘kan 1336 Engen 1801 Ky˘wa
961 ďwa 1165 Eiman 1340 K˘koku 1804 Bunka
964 K˘h˘ 1166 Ninnan 1346 Sh˘hei 1818 Bunsei
968 Anna 1169 Ka˘ 1370 Kentoku 1830 Tenp˘
970 Tenroku 1171 Sh˘an 1372 Bunchuu 1844 K˘ka
973 Ten'en 1175 Angen 1375 Tenju 1848 Kaei
976 J˘gen 1177 Jish˘ 1381 K˘wa 1854 Ansei
978 Tengen 1181 Y˘wa 1384 Genchuu 1860 Man'en
983 Eikan 1182 Juei 1390 Meitoku 1861 Bunkyuu
985 Kanna 1184 Genryaku 1394 ďei 1864 Genji
987 Eien 1185 Bunji 1428 Sh˘ch˘ 1865 Kei˘
989 Eiso 1190 Kenkyuu 1429 Eiky˘ 1868 Meiji
990 Sh˘ryaku 1199 Sh˘ji 1441 Kakitsu 1912 Taish˘
995 Ch˘toku 1201 Kennin 1444 Bunnan 1926 Sh˘wa
999 Ch˘h˘ 1204 Genkyuu 1449 H˘toku 1989 Heisei
1004 Kank˘ 1206 Ken'ei 1452 Ky˘toku 2019 Reiwa
1012 Ch˘wa 1207 J˘gen 1455 K˘sh˘    
1017 Kannin 1211 Kenryaku 1457 Ch˘roku    
1021 Jian 1213 Kemp˘ 1460 Kansh˘    
1024 Manju 1219 J˘kyuu 1466 Bunsh˘    
1028 Ch˘gen 1222 J˘˘ 1467 ďnin    
1037 Ch˘ryaku 1224 Gennin 1469 Bunmei    
1040 Ch˘kyuu 1225 Karoku 1487 Ch˘ky˘    
1044 Kantoku 1227 Antei 1489 Entoku    

Die Jahre 673–686 (Hakuho) gelten als Shi Nengo oder inoffizielle Nengo.

Seit den Meji-Reformen wird die Regierungsdevise (Nengo) nach dem Tod eines Kaisers dessen offizieller posthumer Name.

FrŘher wurde nach dem Tod eines Herrschers dessen posthumer Name zur Zeitzńhlung verwendet, und um diesen von echten Nengos zu unterscheiden, wurde er mit dem Wort "Tenno" fŘr Kaiser verknŘpft. Um es noch schwieriger zu machen: Bei Verwendung des posthumen Namens zur Zńhlung zńhlte das erste volle Regierungsjahr als Jahr 1! Diese Zeitrechnung war vor der EinfŘhrung des Nengo-Systems in Gebrauch.

4. Westliche Zeitrechnung
Seit 1873 gibt es noch die westliche AD-Zeitrechnung als vierte M÷glichkeit, den Verlauf der Jahre zu messen.

Im Detail: Datierungen nach dem Nengo-System entschlŘsseln:
Die nachfolgenden Tabellen helfen, Inschriften mit Datierungen nach dem Nengo-System zu entschlŘsseln, zuerst in chronologischer Abfolge:

Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode
782 Enryaku

1096 Eich˘, Yeich˘

1238 Ryakunin

1489 Entoku, Yentoku

806 Daid˘

1097 J˘toku, Sh˘toku

1239 En'˘, Yen˘

1492 Mei˘

810 K˘nin

1099 K˘wa

1240 Ninji

1501 Bunki

824 Tench˘

1104 Ch˘ji

1243 Kangen, Kwangen

1504 Eish˘, Yeish˘

834 Sh˘wa

1106 Kaj˘, Kash˘

1247 H˘ji

1521 Daiei, Taiyei

848 Kaj˘, Kash˘

1108 Tennin

1249 Kench˘

1528 Ky˘roku

851 Ninju

1110 Ten'ei, Tenjei

1256 K˘gen

1532 Tenmon, Tembun

854 Saik˘

1113 Eikyuu, Yeikyuu

1257 Sh˘ka

1555 K˘ji

857 Tennan

1118 Gen'ei, Genyei

1259 Sh˘gen

1558 Eiroku, Yeiroku

859 J˘gan, J˘gwan

1120 H˘an

1260 Bun'˘

1570 Genki

877 Genkei, Gwangy˘

1124 Tenji, Tenchi

1261 K˘ch˘

1573 Tensh˘

885 Ninna

1126 Daiji

1264 Bun'ei, Bunyei

1592 Bunroku

889 Kanpy˘, Kwampy˘

1131 Tensh˘

1275 Kenji

1596 Keich˘

898 Sh˘tai

1132 Ch˘sh˘

1278 K˘an

1615 Genna

901 Engi, Yengi

1135 H˘en, H˘yen

1288 Sh˘˘

1624 Kan'ei, Kwanyei

923 Ench˘, Yench˘

1141 Eiji, Yeiji

1293 Einin, Yeinin

1644 Sh˘h˘

931 Sh˘hei

1142 K˘ji

1299 Sh˘an

1648 Keian

938 Tengy˘

1144 Ten'y˘, Teny˘

1302 Kengen

1652 J˘˘, Sh˘˘

947 Tenryaku

1145 Kyuuan, Kyuuan

1303 Kagen

1655 Meireki

957 Tentoku

1151 Ninpei, Nimpei

1306 Tokuji

1658 Manji

961 ďwa

1154 Kyuuju

1308 Enky˘, Yenkei

1661 Kanbun, Kwambun

964 K˘h˘

1156 H˘gen

1311 ďch˘

1673 Enp˘, Yemp˘

968 Anna

1159 Heiji

1312 Sh˘wa

1681 Tenna

970 Tenroku

1160 Eiryaku, Yeiryaku

1317 Bunp˘, Bump˘

1684 J˘ky˘, Teiky˘

973 Ten'en, Tenyen

1161 ďh˘

1319 Gen'˘

1688 Genroku

976 J˘gen

1163 Ch˘kan, Ch˘kwan

1321 Genk˘

1704 H˘ei, H˘yei

978 Tengen

1165 Eiman, Yeiman

1324 Sh˘chuu

1711 Sh˘toku

983 Eikan, Yeikwan

1166 Ninnan

1326 Karyaku, Kareki

1716 Ky˘h˘

985 Kanna, Kwanna

1169 Ka˘

1329 Gentoku

1736 Genbun, Gembun

987 Eien, Yeiyen

1171 Sh˘an, J˘an

1331 Genk˘

1741 Kanp˘, Kwamp˘

989 Eiso, Yeiso

1175 Angen

1334 Kenmu, Kemmu

1744 Enky˘, Yenky˘

990 Sh˘ryaku

1177 Jish˘

1336 Engen, Yengen

1748 Kan'en, Kwanyen

995 Ch˘toku

1181 Y˘wa

1340 K˘koku

1751 H˘reki

999 Ch˘h˘

1182 Juei, Juyei

1346 Sh˘hei

1764 Meiwa

1004 Kank˘, Kwank˘

1184 Genryaku

1370 Kentoku

1772 An'ei, Anyei

1012 Ch˘wa

1185 Bunji

1372 Bunchuu

1781 Tenmei, Temmei

1017 Kannin, Kwannin

1190 Kenkyuu

1375 Tenju

1789 Kansei, Kwansei

1021 Jian

1199 Sh˘ji

1381 K˘wa

1801 Ky˘wa

1024 Manju

1201 Kennin

1384 Genchuu

1804 Bunka, Bunkwa

1028 Ch˘gen

1204 Genkyuu

1390 Meitoku

1818 Bunsei

1037 Ch˘ryaku

1206 Ken'ei, Kenyei

1394 ďei, ďyei

1830 Tenp˘, Temp˘

1040 Ch˘kyuu

1207 J˘gen

1428 Sh˘ch˘

1844 K˘ka, K˘kwa

1044 Kantoku, Kwantoku

1211 Kenryaku

1429 Eiky˘, Yeiky˘

1848 Kaei, Kayei

1046 Eish˘, Yeish˘

1213 Kemp˘

1441 Kakitsu

1854 Ansei

1053 Tengi

1219 J˘kyuu

1444 Bunnan

1860 Man'en, Manyen

1058 K˘hei

1222 J˘˘

1449 H˘toku

1861 Bunkyuu

1065 Jiryaku

1224 Gennin

1452 Ky˘toku

1864 Genji

1069 Enkyuu, Yenkyuu

1225 Karoku

1455 K˘sh˘

1865 Kei˘

1074 J˘h˘

1227 Antei

1457 Ch˘roku

1868 Meiji

1077 Sh˘ryaku

1229 Kanki, Kwanki

1460 Kansh˘, Kwansh˘

1912 Taish˘

1081 Eih˘, Yeih˘

1232 J˘ei, J˘yei

1466 Bunsh˘

1926 Sh˘wa

1084 ďtoku

1233 Tenpuku, Tempuku

1467 ďnin

   
1087 Kanji, Kwanji

1234 Benryaku, Bunryaku

1469 Bunmei, Bummei

   
1094 Kah˘

1235 Katei

1487 Ch˘ky˘

   

Zeitweise bestanden sogar zwei unterschiedliche, parallele Zńhlungen, je nach Hof. Hier die alternativen Anfangsjahre der Zńhlungsperioden am sŘdlichen Hof:

Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode
1338 Ryaku˘

1352 Bunna

1368 ďan

1384 Shitoku

1342 K˘yei

1356 Enbun, Yembun

1375 Eiwa, Yeiwa

1387 Kakei

1345 Teiwa

1361 K˘an

1379 K˘reki

1389 K˘˘

1350 Kwan˘

1362 J˘ji

1381 Eitoku, Yeitoku

1390 Meitoku

Die nachfolgende Tabelle ist spaltenweise nach den verwendeten Zeichen zunehmender Komplexitńt geordnet, wobei jeweils die gleichen ersten Zeichen farblich durch den Hintergrund zusammengefa▀t sind:

Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD Name der Periode Beginn AD
Kyuuan, Kyuuan

1145 Bunp˘, Bump˘

1317 Jian

1021 K˘hei

1058
Kyuuju

1154 Bunroku

1592 Jish˘

1177 K˘an

1361
Daiei, Taiyei

1521 Bunki

1501 Jiryaku

1065 K˘ji

1142
Taish˘

1912 Benryaku, Bunryaku

1234 Meiji

1868 K˘wa

1099
Daid˘

806 Bun'˘

1260 Meiwa

1764 K˘h˘

964
Daiji

1126 Eikyuu, Yeikyuu

1113 Meitoku

1390 K˘reki

1379
Ninpei, Nimpei

1151 Einin, Yeinin

1293 Meireki

1655 K˘˘

1389
Ninnan

1166 Eish˘, Yeish˘

1504 Mei˘

1492 Man'en, Manyen

1860
Ninji

1240 Eien, Yeiyen

987 Ch˘kyuu

1040 Manji

1658
Ninna

885 Eiji, Yeiji

1141 Ch˘gen

1028 Manju

1024
Ninju

851 Eiwa, Yeiwa

1375 Ch˘ji

1104 Saik˘

854
Genkyuu

1204 Eich˘, Yeich˘

1096 Ch˘wa

1012 Juei, Juyei

1182
Gennin

1224 Eish˘, Yeish˘

1046 Ch˘sh˘

1132 Kagen

1303
Genbun, Gembun

1736 Eiky˘, Yeiky˘

1429 Ch˘ky˘

1487 Kaei, Kayei

1848
Genchuu

1384 Eih˘, Yeih˘

1081 Ch˘h˘

999 Kakitsu

1441
Gen'ei, Genyei

1118 Eiso, Yeiso

989 Ch˘roku

1457 Kaj˘, Kash˘

1106
Genk˘

1331 Eiroku, Yeiroku

1558 Ch˘toku

995 Kah˘

1094
Genji

1864 Eiman, Yeiman

1165 Ch˘kan, Ch˘kwan

1163 Kaj˘, Kash˘

848
Genna

1615 Eitoku, Yeitoku

1381 Ch˘ryaku

1037 Karoku

1225
Genk˘

1321 Eiryaku, Yeiryaku

1160 J˘kyuu

1219 Katei

1235
Genroku

1688 Eikan, Yeikwan

983 J˘gen

1207 Kakei

1387
Gentoku

1329 K˘nin

810 Sh˘hei

931 Karyaku, Kareki

1326
Genkei, Gwangy˘

877 K˘ka, K˘kwa

1844 Sh˘an, J˘an

1171 Ka˘

1169
Genki

1570 K˘an

1278 Sh˘wa

834 Tokuji

1306
Genryaku

1184 K˘ji

1555 J˘h˘

1074 Kannin, Kwannin

1017
Gen'˘

1319 K˘wa

1381 J˘toku, Sh˘toku

1097 Kangen, Kwangen

1243
Tennin

1108 K˘ch˘

1261 Sh˘ryaku

1077 Kanbun, Kwambun

1661
Tengen

978 Sh˘gen

1259 J˘˘, Sh˘˘

1652 Kan'ei, Kwanyei

1624
Tenmon, Tembun

1532 Sh˘chuu

1324 Sh˘tai

898 Kank˘, Kwank˘

1004
Ten'ei, Tenjei

1110 Sh˘hei

1346 Ky˘wa

1801 Kansh˘, Kwansh˘

1460
Tensh˘

1573 Sh˘an

1299 Ky˘h˘

1716 Kanpy˘, Kwampy˘

889
Tennan

857 Sh˘ji

1199 Ky˘roku

1528 Kan'en, Kwanyen

1748
Ten'en, Tenyen

973 Sh˘wa

1312 Ky˘toku

1452 Kanji, Kwanji

1087
Tenji, Tenchi

1124 Sh˘ch˘

1428 H˘gen

1156 Kansei, Kwansei

1789
Tenmei, Temmei

1781 Sh˘h˘

1644 H˘an

1120 Kanna, Kwanna

985
Tenna

1681 Sh˘ka

1257 H˘en, H˘yen

1135 Kanp˘, Kwamp˘

1741
Tench˘

824 Sh˘toku

1711 Sh˘wa

1926 Kanki, Kwanki

1229
Tensh˘

1131 Sh˘ryaku

990 J˘gen

976 Kantoku, Kwantoku

1044
Tenp˘, Temp˘

1830 Sh˘˘

1288 J˘ei, J˘yei

1232 Y˘wa

1181
Tenju

1375 Heiji

1159 J˘ji

1362 Keian

1648
Tengi

1053 Shitoku

1384 Teiwa

1345 Keich˘

1596
Tenroku

970 Angen

1175 J˘ky˘, Teiky˘

1684 Kei˘

1865
Tenpuku, Tempuku

1233 An'ei, Anyei

1772 J˘˘

1222 K˘koku

1340
Tentoku

957 Ansei

1854 J˘gan, J˘gwan

859 Ryakunin

1238
Ten'y˘, Teny˘

1144 Anna

968 Kenkyuu

1190 Ryaku˘

1338
Tengy˘

938 Antei

1227 Kennin

1201 ďnin

1467
Tenryaku

947 Enkyuu, Yenkyuu

1069 Ken'ei, Kenyei

1206 ďei, ďyei

1394
Bunkyuu

1861 Engen, Yengen

1336 Kenji

1275 ďan

1368
Bunka, Bunkwa

1804 Enbun, Yembun

1356 Kench˘

1249 ďwa

961
Bunchuu

1372 Ench˘, Yench˘

923 Kenmu, Kemmu

1334 ďch˘

1311
Bun'ei, Bunyei

1264 Enky˘, Yenky˘

1744 Kemp˘

1213 ďh˘

1161
Bunsh˘

1466 Engi, Yengi

901 Kentoku

1370 ďtoku

1084
Bunnan

1444 Entoku, Yentoku

1489 Kenryaku

1211 H˘ei, H˘yei

1704
Bunji

1185 Enky˘, Yenkei

1308 Kengen

1302 H˘ji

1247
Bunsei

1818 Enryaku

782 K˘gen

1256 H˘toku

1449
Bunmei, Bummei

1469 En'˘, Yen˘

1239 K˘yei

1342 H˘reki

1751
Bunna

1352 Enp˘, Yemp˘

1673 K˘sh˘

1455 Kwan˘

1350

Literatur, Quellen und Links:
B. W. Robinson: The Arts of the Japanese Sword, Faber and Faber, London 1970, S. 85-88
Nengo:
https://de.wikipedia.org/wiki/Neng%C5%8D
Nengo-Rechner:
http://yukikurete.de/nengo_calc.htm

Japanischer Kalender 1: EinfŘhrung in den japanischen Kalender und Geschichte
Japanischer Kalender 2: Der Sonnenkalender im japanischen Kalender
Japanischer Kalender 3: Monate und Tage im lunisolaren Kalender Japans
Japanischer Kalender 4: Das E-To-System des japanischen Kalenders
Japanischer Kalender 5: GŘnstige und ungŘnstige Tage nach dem Rokuyo-System
Japanischer Kalender 6: Die vier Zeitrechnungen Japans

andere Kalendersysteme, Literatur zu Kalendersystemen
andere Essays Řber Japan
Home

ę Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2005, 2016
Impressum